Health4Search

health4search.com

Implantate für einen größeren Hintern »« Fettabsaugen

Fadenlifting / Silhoutte Lifting

Vom Fadenlifting haben Sie unter Umständen noch nichts oder nur wenig gehört, denn Fadenlifting zählt zu den neuen Behandlungen im Bereich Lifting. Diese Art des Liftings wird mit Fäden vollzogen.

fadenlifting

Funktion der Gesichtsstraffung und Vorteile

Die Gesichtsstraffung durch Fäden ist schmerzfrei. Sie findet jedoch auf Wunsch mit Lachgas oder einer lokalen Betäubung statt. Mit einer sogenannten Mico-Nadel wird der Faden ins Unterhaut-Gewebe eingeführt.

Da der Faden hin und her gezogen wird verankert sich dieser im erschlafften Gewebe. Der Arzt strafft und modelliert die Haut dann wenn er den Faden ausreichend bewegt hat. Sie können während des Verfahrens dem Arzt immer noch Ihre Wünsche mitteilen, dies ist ein Vorteil zu einer Vollnarkose.

Nach der Anwendung können Sie das Ergebnis gleich sehen und haben keine Narben, Rötungen oder wirken künstlich wie es oft nach einem operativen Eingriff der Fall ist. Die Nebenwirkungen sollte es mal dazu kommen können recht gut unter Kontrolle gehalten werden.

Der Vorteil des Fadenliftings ist, das Sie mindestens 3 Jahre keine Behandlung mehr durchführen lassen müssen. Der Faden wird langsam durch den Körper innerhalb von 18 Monaten abgebaut, löst sich also selbständig auf. Während dieser Prozedur wird anstelle des Fadens natürliches Kollagen erneuert. Sie können zu dieser Behandlung auch andere Verjüngungstherapien anwenden.

Die Vorteile zusammen gefasst sind zum Einen, biochemische und technische Innovation und auch nachhaltige Neokollagenese, sowie ein nichtinvasives Verfahren und eine sehr lange Haltbarkeit. Jedoch was Sie am meisten reizen wird ist, die sofort gestraffte Haut. Kein Abschwellen mehr wie es oftmals nach einer Operation der Fall ist und auch die Schmerzen, welche Sie sicherlich fürchten bleiben aus.

Sicherlich interessiert es Sie auch wo man das Fadenlifting einsetzen kann. Das wäre an den Augenbrauen, im Mittelgesicht, der Unterkiefer, die Wangen, sowie Wangenknochen und eine komplette Gesichtsstraffung ist natürlich auch möglich, der Hals und zuletzt wäre es noch an der Brust machbar.

December 22, 2015 at 8:35 am
Commenting is closed