Health4Search

health4search.com

Bruststraffung – der Weg zurück zum Traumbusen

Ein voller und wohlgeformter Busen stellt eines der wichtigsten Elemente des heutigen Schönheitsideals da. Der Busen gilt als Symbol für Weiblichkeit, Jugend und Erotik. Abweichungen von diesem Schönheitsideal können zu mangelndem Selbstwertgefühl führen. Unsicherheit und Einschränkungen bei sexuellen aber auch sportlichen Aktivitäten können die Folge von geringem Selbstbewusstsein sein. Betroffene scheuen sich etwa vor Sauna oder Schwimmbad Besuchen und schämen sich, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen.

Großer Leidensdruck für Betroffene

Hängende oder ungleichgroße Brüste stellen kein körperliches Problem dar. Sie können aber zu erheblichen psychischen Problemen führen, die für die Betroffenen mit einem starken Leidensdruck verbunden sind. Ein hängender Busen kann genetisch bedingt sein oder die Folge von Alterserscheinungen und Gewichtsschwankungen. Der Busen verliert im Alter oder nach einer längeren Stillperiode an Volumen und Spannkraft. Auch Diäten und häufige Gewichts zu- oder Abnahmen können das Gewebe schwächen. So kann es schließlich zu einem Absinken der Brustwarze kommen. Eine Bruststraffung kann bei den Betroffenen zu mehr Zufriedenheit und größerem Selbstbewusstsein führen.

“Eine Bruststraffung kann sowohl mit als auch ohne Implantate erfolgen. Dies hängt individuell von den Wünschen und Voraussetzungen der Betroffenen ab.” Praxisklinik Colonnaden, Praxisgemeinschaft, Colonnaden 9, 20354 Hamburg

Wer eine Bruststraffung in Erwägung zieht, sollte auch die Risiken in Betracht ziehen, die ein solcher Eingriff mit sich bringt. Es handelt sich um eine Operation unter Vollnarkose, die nur von Spezialisten durchgeführt werden sollte. Da es sich bei der OP selten um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, müssen die Betroffenen den Wunsch vom Traumbusen meist aus eigener Tasche finanzieren. Die Kosten werden nur in Ausnahmefällen von der Krankenkasse übernommen.

Wie, wann und wo?

Bei der Bruststraffung wird mittels moderner Methoden aus dem körpereigenen Gewebe die Brust neu modelliert. So kann wieder eine schöne, volle Brustform erreicht werden und vorhandene Asymmetrien können ausgeglichen werden. Entscheidet sich die Patientin für eine Bruststraffung, sollte auch der Zeitpunkt sinnvoll gewählt werden. Die Haltbarkeit des Ergebnisses hängt zum einen von persönlichen Gegebenheiten ab, zu anderen sollte man jedoch beachten, dass eine (erneute) Schwangerschaft oder weitere Gewichtsschwankungen wieder zum Erschlaffen der Brüste führen können. Es ist wichtig diese Faktoren bei der Wahl des Zeitpunkts zu berücksichtigen, um möglichst lange Freude an dem Ergebnis zu haben.

Den richtigen Spezialisten für eine Bruststraffung zu finden ist wichtig und hat viel mit Vertrauen zu tun.

Eine ausführliche Recherche im Internet kann helfen, letztlich ist das persönliche Beratungsgespräch jedoch entscheidend. In einem solchen Gespräch können Fragen und Wünsche besprochen werden. Auch die genaue Vorgehensweise, Schnittführung und mögliche Narben sollten hier ein Thema sein. Außerdem ist es wichtig sich angemessen auf eine bevorstehende Operation vorzubereiten und im Anschluss genügend Zeit zur Erholung einzuplanen. Der Arzt wird Ihnen hierzu detaillierte Anweisungen geben. Eine Bruststraffung bleibt ein medizinischer Eingriff der mit Risiken verbunden ist. Gleichzeitig kann er auch eine Chance für eine große Steigerung der Lebensqualität darstellen.

June 25, 2018 at 9:09 am Comments (0)

Fettabsaugung – ein bewährtes Verfahren

Die Fettabsaugung, auch im Fachjargong Liposuktion genannt ist ein bewährtes Verfahren der Fettgewebsminimierung. Immer wieder finden Menschen an ihrem Körper Problemzonen und nicht nur Frauen ziehen dann in Erwägung sich unter das Messer zu legen auch Männern finden immer häufiger den Weg zum plastischen Chirurgen.

Häufig treten die sogenannten Problemzonen an den Oberschenkelaußenseiten, sowie den Knieinnenseiten und Oberschenkelinnenseiten auf. Natürlich gibt es auch hier und da andere Problemzonen die man gerne behandeln lassen möchte. Männer wenden sich häufig an einen Chirurgen wegen ihrer Hüftregion, aber auch der Brustbereich wird oft als unschön empfunden.

Wie wird eine Fettabsaugung durchgeführt ?

Hier kommt es immer darauf an wie viel Fett abgesaugt werden soll und natürlich an welcher Stelle. In den meisten Fällen ist eine örtliche Betäubung oder ein Dämmerschlaf völlig ausreichend. Bei einer größeren Fettabsaugung wäre jedoch eine Vollnarkose von Vorteil.

Die kalkulierende Operationszeit reicht von 45 Minuten bis hin zu 3 Stunden je nach Aufwand und Menge der Absaugung.

Vor der Operation markiert der Operateur die zu bearbeitende Region. Sollte das Fettabsaugen im Bereich des Bauches stattfinden so muss sich der Chirurg durch Abtasten davon überzeugen das weder ein Nabel- noch ein Leistenbruch vorliegen. Im Operationssaal bekommen Sie eine Art Kochsalzlösung eingespritzt. Diese Kochsalzlösung ist gegen die Schmerzen gedacht.

Methodenvielfalt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Fettabsaugung. Zum einen die SAL-Methode oder aber das Tulip-System. Viele schwören auch auf die UAL-Methode, welche durch Ultraschall ausgeführt wird. Jedoch am kostengünstigsten ist immer noch das Tulip-System. Hier werden außer Kanülen und Spritzen, sowie einer Feder keine weiteren Apparatschaften benötigt.

Jedoch ist es mit dieser Technik nur möglich kleinere Flächen zu bearbeiten.

December 18, 2015 at 10:50 pm Comments (0)